Yoga für Kinder

Jessika Bialek
 staatl. gepr. Tanz – und Gymnastikpädagogin mit dem Schwerpunkt Bewegungstherapie und Yogalehrerin

„Kinderyoga ist ein Vielfältiges Programm. Kinder nehmen mit Phantasie die Yogapositionen  ein. Da Yoga aus der Natur kommt heißen diese Hund, Schlange, Kuh, Katze und wir stellen diese mit dem Körper nach.
Über Geschichten, Spiel und Freude erproben sie sich in Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer, diese zu halten. Auch das Tanzen mit den Positionen zu peppiger Musik macht im Kinderyoga einen riesigen Spaß.
Dabei wird die Sprache angekurbelt, um sich über das Erlebte auszutauschen.
Über Atemübungen, wie Pusten oder wie ein Löwe brüllen werden wir uns unserem Atem bewusster, den wir zum Reden und zum Leben brauchen.
Mit Meditation und Tiefenentspannung können die Kleinen bei sich ankommen und haben dabei die Möglichkeit sich selbst ganz nah zu sein.
In einigen Stunden werden wir auch kreativ sein. Mandalas malen, Malaketten knoten und viele andere kreative Ideen testen wir aus damit wir zuhause auch Yoga üben können, um so immer entspannter im Alltag mit den auftauchenden Gefühlen umzugehen.“